Elektrolytverfahren

Die besten Ergebnisse erzielt das Elektrolytverfahren über Silbergeneratoren, die mit Wechselspannung arbeiten. Als Vorbereitung wird anhand einer Tabelle die gewünschte Konzentration gewählt. Diese ergibt sich aus der Dauer der Elektrolyse sowie der Menge an Wasser. Bi-Destilliertes Wasser wird erhitzt und in ein hitzebeständiges Glas abgefüllt. Nach einer Abkühlungsphase von etwa vier Minuten werden die Silberelektroden des Ionic Silver Basic in das heiße Wasser gebracht. Dies geschieht ganz einfach, indem der Silbergenerator auf das Glas aufgelegt wird. Erst wenn die Silberstäbe im Wasser stehen, wird das Gerät in Betrieb genommen. Die fertige Lösung wird für eine Stunde im Glas belassen, dadurch werden evtl. vorhandene Keime abgetötet. Anschließend kann das kolloidale Silber gefiltert und in ein dunkles Gefäß abgefüllt werden.

Menü